Створено 25 лип. 2017

83242 Reit im Winkl, Traunstein, Oberbayern, Bayern
Довжина

10,44 км

підходить для

Опис

Am Sportplatz vorbei über die Wiesen und den "Grenzsteg" zum Hochmoor "Mühlau". Dann steil bergauf auf Fahrweg zur Almfläche der "Hauseralm" und dort durch die Kuhherde abwärts bis zur Klausenbergalm. Dort links und schließlich auf einem schmalen Weg links ab in die Klausenbachklamm mit einer großen überhängenden Wand. Am Waldrand links ab über die Wiesen zu einem kleinen See mit vielen Libellen und herrlichem Blick auf Reit im Winkl.

Створено 25 лип. 2017

83242 Reit im Winkl, Traunstein, Oberbayern, Bayern
Довжина

5,64 км

підходить для

Опис

Zuerst zur Kapelle etwas oberhalb von Reit im Winkl. Dort kann man den Kletterern zuschauen, die am Hausbachfall ihre ersten Übungen machen. Auf schmalem Steig dann weiter hoch zur Eckkapelle und weiter auf dem sehr schönen Kapellensteig immer im Schatten des Waldes Richtung Walmberg hoch. Kurz bevor der Steig auf den Fahrweg zum Walmberg trifft, gibt es eine Bank mit schönem Blick auf den Chiemsee. Falls man noch auf den Walmberg will, es ist nicht weit. Wir gingen aber direkt auf dem Fahrweg über den Pötschbichl zurück nach Reit im Winkl.

Створено 20 лип. 2017

83242 Reit im Winkl, Traunstein, Oberbayern, Bayern
Довжина

24,95 км

підходить для

Опис

Sehr lange Wanderung mit Bademöglichkeiten am Weitsee. Die Schilder für den Wanderweg Nr. 7 und Nr. 8 zeigen zunächst Richtung Walmberg, also um 90° weiter links als die spätere Route. Der Grund ist wohl, dass die Wanderer nicht bis Entfelden paralell zur stark befahrenen Strasse laufen müssen. Das bedeutet aber auch, zunächst eine zusätzliche Steigung zu erwandern, um bei Entfelden doch wieder auf die Strasse runter zu steigen. An der Bushaltestelle geht es dann hinter dem Autohaus rechts ab immer an einem Bachlauf entlang bis zur Pötschalm hinauf. Dort war gerade eine Reitergruppe bei einer Pause, man sitzt direkt bei den Pferden, sehr schön. Weiter aufwärts  über die Jochbergalm, dann durch den Wald sehr schön im Schatten abwärts zum Weitsee. Leider führt die Strasse nach Ruhpolding direkt am Nordufer vorbei. Nach dem ersten Bad liefen wir paralell zur Strasse bis zum Ende des Weitsees mit herrlichem Badeplatz. Zurück ging es dann an der Südseite des Weitsees, sehr schön ruhig und mit einsamen Badeplätzen für FKK-Liebhaber. Der Weg dahinter am Ufer geht nicht weiter, ohne zu klettern, wir haben es ausprobiert. So mussten wir wieder zurück zum FKK-Badeplatz und von dort über einen Wirtschaftsweg zum Seegatterl, wo auch der Abzweig zur Winklmoosalm ist. Es gibt die Möglichkeit, für 3,30 € mit dem Bus nach Reit im Winkl zurück zu fahren. Die Wanderung geht auf der linken Flussseite und dann quer über die Wiesen zurück nach Reit im Winkl. Recht lang, aber auch mit Kindern möglich.      

Створено 20 лип. 2017

83242 Reit im Winkl, Traunstein, Oberbayern, Bayern
Довжина

8,99 км

підходить для

Опис

Zunächst fuhren wir von unserem Urlaubsdomizil in Reit im Winkl zur Winklmoosalm hoch. Mit Gästekarte ist das einmal am Tag kostenlos. Kostenloser Parkplatz auf der Winklmoosalm. Anschließend wanderten wir das kurze Stück zur Sesselbahn und benutzten diesen alten Einer-Sessellift zum komfortablen Aufstieg auf rund 1600 m Höhe. Ein steiler Weg führt dann zum Dürrnbachkopf auf 1775 m Höhe mit herrlichem Blick auf den Weitsee tief unten. Die meisten Besucher gehen von hier aus den Weg zurück. Wir aber gingen Richtung Osten auf schmalem Gratweg bis zum Abzweig Finsterbach/Heutal. Weiter Abstieg zum Heutallift, und dann durch Wald steil bergab nach Westen. Achtung, viele Wurzeln und bei Regen rutschig. Zuletzt über Wiesen zur Finsterbachalm, wo wir uns eine kleine Pause gönnten. Von da auf einem Fahrweg bis zur Winklmoosalm und unserem Auto.

Man kann statt des Sessellifts auch rechts oder links der Trasse aufsteigen; der Lift kostet 8 € mit Gästekarte, 9 € ohne. Für kleine Kinder wegen des Sessellifts und der Absturzgefahr am Grat nicht geeignet.