Erstellt 24.03.2016

63633 Birstein, Main-Kinzig-Kreis, Reg.-Bez. Darmstadt, Hessen
Länge

10,22 km

geeignet für

Beschreibung der Strecke

B 1 Freihölzer Weg (10,5 km – leicht-mittel):

Start und Ziel dieser Tour ist am Bürgerzentrum in Birstein (Carl-Lomb-Str. 1). Hier können die Autos abgestellt werden. In Richtung Schloss und dann die Schied hinunter durch den schönen Unterberg geht es weiter in Richtung Hettersroth. Nach Überqueren der L 3195 verläuft die Wanderung weiter zum Freihölzer Weiher. Der Weiher wird umrundet und über Feld-und Wirtschaftswege geht es (mit einer kleinen Schlaufe in Richtung Fischborn) zurück nach Birstein. Oberhalb des Friedhofes gelangt man wieder in den Ortskern und folgt der Beschilderung zurück zum Ausgangspunkt. 

Weitere Infos unter www.birstein.de

Erstellt 24.03.2016

63633 Birstein, Main-Kinzig-Kreis, Reg.-Bez. Darmstadt, Hessen
Länge

13,58 km

geeignet für

Beschreibung der Strecke

R 2 Rombachs Weg (13,5 km - mittel):

Start und Ziel dieser Tour ist am Dorfgemeinschaftshaus in Unterreichenbach (Unterreichenbach, Hauptstrasse 1). Hier können die Autos abgestellt werden. Am Vogelsberger Dom (Besichtigung empfehlenswert) vorbei geht es am Sportplatz und am Rombachsweiher vorbei über die B 276 weiter auf schönen Wegen nach Fischborn. Am Rastplatz und Wasserlehrpfad Weg des Wassers (Pause empfohlen) geht es weiter in Richtung Oberreichenbach. Am Direktvermarkter Klausehof vorbei gelangt man über Feld- und Wirtschaftswege wieder zurück nach Unterreichenbach.

Weitere Infos unter www.birstein.de

Erstellt 24.03.2016

63633 Birstein, Main-Kinzig-Kreis, Reg.-Bez. Darmstadt, Hessen
Länge

8,40 km

geeignet für

Beschreibung der Strecke

S 3 Waschweiher Weg (8,5 km - leicht-mittel).

Start und Ziel dieser Tour ist am Sportplatz in Obersotzbach (Obersotzbach, Schnurrgasse 27). Hier können die Autos abgestellt werden. Man startet am besten in Richtung Untersotzbach und kommt hier am Feuerwehrmuseum und der Kelterei Gaul und Matthes vorbei, bevor man über Feld- und Wiesenwege den Waschweiher erreicht. Um diesen herum, wieder über Feld-und Wiesenwege am Gasthaus Zur schönen Aussicht vorbei wird schließlich Obersotzbach wieder erreicht.

Weitere Infos unter www.birstein.de