So ein blöder Name! Wie spricht man das denn aus?

In deutsch würde das etwa so klingen: tschyp-sies. "Das mächtige Tool, mit dem man super seine Tracks hochladen kann" geht aber auch.

Was ist GPSies?

Mit GPSies kannst du GPS basierte Karten ansehen, hoch- oder runterladen. Egal, ob du auf der Suche nach Laufstrecken, Bootstouren oder Mountain Bike Tracks bist, hier kannst sehen, welche Touren andere gemacht haben und sie auf dein GPS Gerät laden, um nicht von der Strecke abzukommen.

Wer steckt hinter GPSies?

Die Idee hatte Klaus Bechtold, ein begeisterter Läufer und Softwareentwickler, der die Applikation alleine und in seiner Freizeit entwickelt. Und da sind dann noch Torsten Steldel und Marc Tobias Kunisch von pheedelity, die das Design entworfen und bei der Entwicklung der HTML Templates Pate gestanden haben.

Wieviel kostet GPSies?

Nichts, die Nutzung ist völlig frei (ja, so wie in "Freibier").Vielleicht denken wir mal später über ein Freemium Modell nach, aber das hat noch Zeit.

Tschi Pi Ess?

GPS steht für Global Positioning System. Wikipedia kann das noch genauer erklären.

Muss ich gar nicht eingeloggt sein?

Nein. Jeder kann einfach Strecken hochladen. Beim Hochladen wirst du zwar gebeten, einen Track Schlüssel zu verwenden. Diesen Schlüssel brauchst du allerdings nur, um deine Strecken wieder zu verändern oder zu löschen.

Ist das umständlich! Geht das auch einfacher?

Klar, du kannst dich auch gerne registrieren, dann brauchst du dir nicht immer wieder den Track Schlüssel zu merken. Angemeldete Benutzer haben noch viel mehr Vorteile, sie können beispielsweise ihre Tracks gruppieren.

Welche Formate werden unterstützt?

Zur Zeit sind das die Formate: Google Earth (KML, KMZ), Google Maps directions (XML, JSON), PCX5 (tracks, waypoints), GPX (tracks, routes, waypoints), GPX Garmin Streetpilot, Garmin Course (CRS, TCX), FIT (ANT+), MS Excel, CSV (Comma-Separated-Values), Falk IBEX Tour, CompeGPS, VDO GP7 (TRC), GeoRSS, Logbook, NMEA, OVL (ASCII), Fugawi, KOMPASS Verlag (Alpenverein), TrainingPeaks (PWX), Navigon Route, OziExplorer, qpeGps Track, MagicMaps IKT, TomTom BIN (ttbin), TomTom ITN, Suunto SDF, Magellan Track, PathAway. Wir versuchen, die am weitesten verbreiteten Formate zum Import und Export anzubieten. Falls ein Format nicht darunter ist, dann kannst du ja mal einen Vorschlag per E-Mail (am besten gleich mit einer Beispieldatei) an uns machen. Vielleicht nehmen wir das dann bei uns auf.