Wanderweg Waldenburg

Höhenprofil (216 m bis 342 m)

Höhendifferenz

126 m

Gesamtanstieg

317 m

Gesamtabstieg

317 m

GPSies-Index 3,54 ClimbByBike-Index 23,16 Fiets-Index 0,07


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
21,22 km
Geo-Koordinaten
3499
Angezeigt
3 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

21,22 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 3499)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Von der Birkenallee in Waldenburg durch den Grünfelder Park zum Kahler Berg, Querung der B180 und am Waldrand entlang zum Naturschutzreservard "alte Zinngrube" bzw. Callenberg Nord II, auf der Uhlsdorfer Str. weiter links an Holzhäuser vorbei auf dem Kamm Richtung Uhlsdorf, dabei kann man die Waldwege nutzen, um nicht auf der Landstr. wandern zu müssen,
Der Querweg, ein wunderschöner Kammweg, führt oberhalb und links an Uhlsdorf  vorbei. Durch Felder und freie Landschaft führt der Weg über den Ullersberg nach Wolkenburg, Auf halben Weg biegen wir rechts ab, um nach Uhlsdorf hinab zu wandern. Durch Uhlsdorf hindurch geht es rechts auf Mühlwiese in Richtung Kaufungen. Wir treffen auf den Wanderwg, der im Tal entlang des "Hermsdorf-Bräunsdorfer-Bach" führt und sehr romantisch ist. Ein Hobbybastler hat am Wegesrand eine Kaskade mit Wassermühlen installiert, in der Hammerwerke ihre Arbeit verrichten.
Wieder auf der Straße angekommen, die von der Mühlwiese zur Uhlsdorfer Str. wird, laufen wir rechts in Richtung Kaufungen. An der Kreuzung Hoher Weg biegen wir links ab, um nach Wolkenburg zu gelangen.
Von Wolkenburg geht es auf den Lutherweg, bzw. den Mulderadweg rechtsseitig an der Mulde entlang. Zunächst kann man das mittelalterliche Silberbergwerk "St. Anna Fundgrube" bestaunen, das unmittelbar am Weg gelegen ist und in den Ullersberg getrieben wurde. Der Wanderweg ist zugleich auch Bergbaulehrpfad, denn noch vor Niederwinkel gibt es das zweite Silberbergwerk zu sehen, Segen-Gottes Erbstollen, es ist ebenfalls in den Ullersberg getrieben.
Der Weg führt danach weiter nach und durch Niederwinkel und anschließend zurück nach Waldenburg.

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  einsam, ruhig  GPS erfasst  historisch  fest  weich  rau  steinig  ausgewaschen  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°52.363' E 12°36.752'
N 50°52'21.787" E 12°36'45.144"
N +50.8727188 E +12.6125402

Koordinaten des Endpunktes

N 50°52.358' E 12°36.754'
N 50°52'21.512" E 12°36'45.254"
N +50.8726425 E +12.6125707

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).