Wanderung Würselen Regierungsbezirk Köln

Höhenprofil (142 m bis 210 m)

Höhendifferenz

68 m

Gesamtanstieg

80 m

Gesamtabstieg

80 m

GPSies-Index 1,46


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
5,40 km
Geo-Koordinaten
137
Angezeigt
244 mal
Herunter geladen
23 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

5,40 km

Aktivität, geeignet für


Download als

Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 137)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Rundwanderweg in 52146 Würselen

Start / Ziel: Pricker Str. Eingang Stadtgarten. In der Pricker Str. ist ein Kostenloser Parkplatz. 

Busnutzer (Linie 21) können auch vom Markt beginnend über die Bahntrassenweg starten.

Keine Wegmarkierung

Der Weg geht quer durch den Stadtgarten bis zur Bahntrasse, der wir nach rechts gehend etwa 500 m folgen. Auf der rechts abgehenden schmaleren Treppe geht es runter und weiter bis zur Straße (B57), die wir queren. Auf der anderen Straßenseite bei der Bushaltestelle Linie (51 Kaisersruh) geht nach links über einige Stufen rauf, dann nach links in das Meisbachtal hinein, dem wir bis Wolfsfurt folgen. Hier fließt der Meisbach in die Wurm. Dem Weg links weitergehen bis Gut Nellessen. Das Denkmalgeschützte Gebäude war jahrelang einer der größten Schandflecke Würselens. Seit Sommer 2016 wird es restauriert und könnte 2018 fertig sein.

In dem gegenüber liegenden Wald, der früher ein Park war, steht eine Eiche, die für die ganze Umgebung mit namensgebend ist, nämlich "Kaisersruh“. Unter dieser Eiche, die heute ein Naturdenkmal ist, pflegte der russische Kaiser Alexander I der im Jahr 1818 in Aachen an einem Kongress teilnahm, hier zu ruhen, um sich zu entspannen. Leider kann man die Eiche nicht besichtigen, weil der ganze Wald unter Naturschutz steht und Privatbesitz ist.  

Hier, an Gut Nellessen queren wir die Straße (B 57). Einige Meter nach rechts ist eine Unterführung. Nach wenigen Metern queren wir den Bahntrassenweg. Wer die Wanderung abkürzen will, geht hier links hoch direkt zum   Ziel.

Der Wanderweg geht geradeaus weiter über den Ravelsberg bis zur Kreuzanlage am Ortsbeginn von Haal. Dort geht im zick-zack durch das Wisselsbachtal oder das was vom Wisselsbach übrig geblieben ist (Hier war einmal eines der schönsten Freibäder Deutschlands, Schade) bis zur Tittelstraße, dann rechts und die nächste wieder links zum Stadtgarten. Damit ist eine schöne und hoffentlich auch etwas lehrreiche Wanderung beendet. 

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°49.081' E 6°07.606'
N 50°49'04.903" E 6°7'36.396"
N +50.8180288 E +6.12677693

Koordinaten des Endpunktes

N 50°49.079' E 6°07.609'
N 50°49'04.757" E 6°7'36.551"
N +50.8179881 E +6.12681984

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).