Wanderung Bornheim Reg.-Bez. Köln

Höhenprofil (108 m bis 161 m)

Höhendifferenz

53 m

Gesamtanstieg

70 m

Gesamtabstieg

70 m

GPSies-Index 1,31 ClimbByBike-Index 8,43 Fiets-Index 0,04


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
6,30 km
Geo-Koordinaten
265
Wegepunkte
1
Angezeigt
185 mal
Herunter geladen
5 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(1)
Rundkurs

6,30 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 265)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die Wanderung beginnt am Parkplatz an der Breniger Kirche St. Evergislus . Der Weg führt den Kummenberg hinunter und weiter geradeaus über den Zentwinkelsweg bis zu einer Bankgruppe am Bildstock. Von dort geht es rechts weiter aufwärts durch das Hasental . Im oberen Drittel befindet sich eine Bank, von der aus man einen schönen Blick auf Brenig und das Rheintal hat.

Am Ende des Hasentals biegt der Weg rechts ab. Nach ca. 200 m geht es wieder rechts ab. Auf der linken Seite befindet sich ein schmaler Geländestreifen, der vom Betreiber der ehemaligen Quarzsandgrube illegal zur Fahrbahnverbreiterung für LKW-Verkehr angelegt wurde und jetzt im Besitz des BUND ist. Die Wegverbreiterung wurde rekultiviert und mit einigen Kirschhochstämmen gepflanzt.

Am Ende des Weges biegen wir links ab und kommen entlang einiger Pferdeweiden zum Hof Weiler. Neben einigen Pferden und Rindern kann man dort auch Esel und Kamele (Trampeltier und Lama) beobachten. Wir biegen rechts ab und lassen den Hof links liegen. Dort, wo der Weg ins Tal führt, biegen wir links ab. Ein schmaler Fußpfad führt als Abstecher nach ca. 50 m zu einem Marienwegstock ("Muttergotteshäuschen").

An der Weggabelung halten wir uns links. Am Ende des Weges biegen wir rechts ab und kommen nach ca. 300 m zu der Sitzgruppe "Zur Jakobsbank". Wer will, kann noch 400 m weiter bis zum Bistro im Römerhof gehen. Bei schönem Wetter kann man dort auch draußen im Biergarten sitzen.

Nun führt der Weg ( Buschweg ) rechts ab mit leichtem Gefälle ins Tal. Am Ende des asphaltierten Stückes biegen wir kurz rechts und links ab und folgen dann dem Bergkreuzweg .

An dessen tiefster Stelle befindet sich links eine Bank und dahinter ein ehemaliges Pumpenhäuschen. Es handelt sich hierbei um die Fassung einer sogenannten Hangschuttquelle, die im 19. Jahrhundert typisch für die Wasserversorgung im Vorgebirge war. Von hier aus sind es noch ca. 500 m bis zum Ende des Weges an der Breniger Kirche.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
hügelig  familiengerecht  einsam, ruhig  wintergeeignet  fest  Fahrweg / Wirtschaftsweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°45.316' E 6°58.411'
N 50°45'18.964" E 6°58'24.660"
N +50.7552680 E +6.97351694

Koordinaten des Endpunktes

N 50°45.309' E 6°58.406'
N 50°45'18.552" E 6°58'24.396"
N +50.7551536 E +6.97344350

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).