Fernradweg Bad Freienwalde (Oder) Märkisch-Oderland

Höhenprofil (1 m bis 108 m)

Höhendifferenz

107 m

Gesamtanstieg

443 m

Gesamtabstieg

428 m

GPSies-Index 9,76 ClimbByBike-Index 92,79 Fiets-Index 0,01


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
92,43 km
Geo-Koordinaten
500
Angezeigt
584 mal
Herunter geladen
29 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

92,43 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 500)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke
Streckenorte:
Bahnhof Bad Freienwalde - Schiffmühle - Hohenwutzen - Osinow Dolny - Cedynia - Lubiechow - Piasek - Krajnik Gorny - Krajnik Dolny - Nationalpark Unteres Odertal - Schwedt - Zützen - Criewen - Stützkow - Stolpe - Stolzenhagen - Lunow - Hohensaaten - Hohenwutzen - Schiffmühle - Bahnhof Bad Freienwalde

Karten-Empfehlung:
Rad-, Wander- und Freizeitkarte UCKERMARK, Maßstab 1:75.000, ISBN 978-3-934895-67-6, Pietruska-Verlag, 4,90 Euro.

Straßen- und Wegequalität:
Die meisten Kilometer dieser Tour führen über Asphalt bzw. Betonsteine in allen Qualitätsstufen. Von Bad Freienwalde gibt es einen guten Radweg bis Schiffmühle. Von dort bis zur Grenzbrücke Hohenwutzen radeln wir auf ruhigen Straßen bzw. Radwegen. Hinter der Grenzbrücke finden wir gleich linkerhand auf dem Gelände einer ehemaligen Fabrik den großen Touristenbasar von Osinow Dolny. Dahinter benutzen wir auf der linken Straßenseite einen Radweg bis hinein in den eigentlichen Ort, dessen Straßenränder übersät sind mit Friseuren, Imbissen und diversen Verkaufsbuden. Kurz hinterm Ortsausgang sehen wir rechts auf einem Hügel ein großes Beton-Denkmal. Es soll an eine Ritter-Schlacht erinnern, die hier in der Gegend im Jahr 972 stattgefunden haben soll (Mehrsprachige Texttafel steht gegenüber an der Straße). Bis Cedynia rollen wir auf der Landstraße 124, auf der reger Verkehr herrscht. Nach der Ersteigung des alten deutschen Aussichtsturmes radeln wir aus Cedynia heraus auf einer ruhigen Nebenstraße nach Lubiechow. Dort entscheiden wir uns, den Weg abzukürzen und wählen die schmale Asphaltstraße in Richtung Piasek, die uns in einen kühlen schattigen Wald führt. Wir radeln mitten durch den Landschaftsschutzpark Zehden (Cedynski Park Krajobrazowy). Die Waldstraße geht leicht bergauf bzw. bergab und bringt uns ins Dorf Piasek. Nahe der Bushaltestelle können Besucher ein Museum besuchen und/oder dort übernachten.
Nun folgen wir der schmalen Asphaltstraße und ihren leichten Wellen unter schattigen Baumalleen nach Nordosten. In Krajnik Gorny betrachten wir die mittelalterliche Dorfkirche und lesen interessiert die mehrsprachige Tafel mit den Erklärungen zur Kirchengeschichte und zur Dorfentwicklung. Am Dorfende führt die Straße bergab und wir nähern uns dem polnisch-deutschen Grenzort Krajnik Dolny. Zigarretten, ein paar Lädchen und Imbiss-Angebote locken einige deutsche Kunden an.
Gleich am Dorfende gehts über die Oderbrücke hinein nach Deutschland in Richtung Schwedt. Ab Schwedt sind die schattigen Straßen zuende. Der Oder-Neisse-Radweg liegt ab hier fast nur noch in der prallen Sonne (Hut und Sonnencreme bitte nicht vergessen).
Wegen Deichbauarbeiten folgen wir ab Zützen bis nach Criewen gelben Umleitungsschildern, deren Richtungshinweise uns teilweise verwirren. Deshalb entscheiden wir uns hinter dem Schloss und der Parkkirche Criewen für den mit einem blauen Kreuz markierten "Märkischen Landweg". Durch dichten Wald fahren wir auf einem mitunter sehr schmalen sandigen Pfad mit Mut, Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn quasi parallel zur Oder bis nach Stützkow! Dort wechseln wir wieder auf den offiziellen Oder-Neisse-Radweg, auf dem wir irgendwann Hohensaaten und Hohenwutzen erreichen. Für den Rückweg nach Bad Freienwalde nutzen wir wieder die von der Anfahrt bekannten Radwege und Straßen. Für unsere An- und Abreise nutzten wir die Ostdeutsche Eisenbahn ( http://www.odeg.info ).

Sehenswertes:
  • Odertalblick bei Neuglietzen
  • Touristenbasar Osinow Dolny
  • Denkmal "Schlacht von 972" bei Osinow
  • Aussichtsturm in Cedynia
  • Dorfkirche Piasek
  • Dorfkirche Krajnik Gorny
  • Schwedt (Theater, Katharinen-Kirche, Altstadt)
  • Dorfkirche Zützen
  • Criewen (Schloss, Park, Kirche)
  • Märkischer Landweg
  • Stolpe (Turm "Grützpott")
  • Hohensaaten (Schleusen)


Interessante Webseiten:
http://www.tourismus-uckermark.de
Bad Freienwalde
http://de.wikipedia.org/wiki/Hohenwutzen
http://de.wikipedia.org/wiki/Osin%C3%B3w_Dolny
http://de.wikipedia.org/wiki/Cedynia
http://de.wikipedia.org/wiki/Krajnik_Dolny
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwedt/Oder
http://de.wikipedia.org/wiki/Criewen
http://www.nationalpark-unteres-odertal.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Stolpe_an_der_Oder
http://de.wikipedia.org/wiki/Hohensaaten

Weitere Infos unter
Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  historisch  fest  rau  glatt  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 52°47.405' E 14°02.092'
N 52°47'24.349" E 14°2'05.521"
N +52.7900970 E +14.0348670

Koordinaten des Endpunktes

N 52°47.404' E 14°02.058'
N 52°47'24.295" E 14°2'03.523"
N +52.7900820 E +14.0343120

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).