Fahrradtour Schwerin

Höhenprofil (29 m bis 85 m)

Höhendifferenz

56 m

Gesamtanstieg

599 m

Gesamtabstieg

568 m

GPSies-Index 9,02 ClimbByBike-Index 82,26 Fiets-Index 0


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
82,08 km
Geo-Koordinaten
1694
Wegepunkte
28
Angezeigt
18 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

82,08 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1694)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Es kann schon als Tradition bezeichnet werden, wenn eine Gruppe von Schwerinern unter der Leitung des ADFC in eine ihrer Partnerstädte radelt. 2015 ging es in das polnische Piła.

Am 04.07.15 kündigte der Wetterbericht einen Hitzerekord an. Wir starteten die erste Etappe trotzdem (eine Stunde früher), denn die Übernachtungen waren bestellt. Der Schweriner Stadtpräsident und ein weiteres Mitglied der Stadtvertretung begleiteten uns auf den ersten 12 km. Leider musste Almut am km 27 ihr Rad unfreiwillig und unsanft verlassen. Was zuerst harmlos aussah, entpuppte sich später als komplizierte Fraktur im Kniegelenk. Schweren Herzens überließen wir sie dem Rettungsdienst für die verfrühte Heimfahrt. Damit verabschiedete sich verstndlicherwiese auch Bernd. In Mestlin entschied sich Anke, der „Hitzeschlacht“ aus gesundheitlichen Gründen mit einem Taxi zum Etappenziel zu entgehen. Das Kulturhaus Mestlin ( http://www.mestlin.de/kulturhaus.htm ) spendete kühlen Schatten. Gertraud hatte das Haus für eine Besichtigung aufschließen lassen. Hinter Goldberg suchten wir vergeblich eine Badestelle am Goldberger See. Erst am Poseriner See bot sich die Möglichkeit der Abkühlung. Dann erwischte es Frank. Krämpfe in den Beinen waren der Hitze von fast 40 Grad im Schatten und wahrscheinlich zu wenig Flüssigkeitsaufnahme geschuldet. Laufen ging, radeln nicht. Irgendwann liefen die Räder dann doch wieder. Der Abstecher zum Moorochsen ( http://www.traumziel-mv.de/tierbeobachtungen/tiere-in-der-region/sternberger-seenland-westliche-seenplatte/tourendetails/moorochse-noerdlicher-plauer-see.html ), den wir machten, ist empfehlenswert. Kurz darauf pausierten wir zum Baden am Plauer See. Die Etappe endete in Alt Schwerin. Wir übernachteten im Hotel „Altes Pfarrhaus“ ( http://landhotel-altes-pfarrhaus.de/ ). Wer nicht erst am Abend kommt und am nächsten Morgen weiter will, dem sei Agroneum und Museumsdorf ( http://www.museum-alt-schwerin.de/ ) in Alt Schwerin empfohlen. Unser Weg von Schwerin nach Alt Schwerin war mit dem Fahrrad gut befahrbar. Meistens hatten wir Asphalt unter den Reifen. Nur an wenigen Stellen trübte stärkerer Autoverkehr den Radelspaß.

Etappe

Etappe, nachfolgende Strecke:
ADFC Schwerin - Piła (2. Etappe)

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  GPS erfasst  fest  glatt  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 53°37.265' E 11°24.661'
N 53°37'15.946" E 11°24'39.715"
N +53.6210963 E +11.4110321

Koordinaten des Endpunktes

N 53°30.736' E 12°20.688'
N 53°30'44.182" E 12°20'41.297"
N +53.5122730 E +12.3448050

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).