Fahrradtour Lübtheen

Höhenprofil (9 m bis 34 m)

Höhendifferenz

25 m

Gesamtanstieg

209 m

Gesamtabstieg

209 m

GPSies-Index 3,78 ClimbByBike-Index 33,86 Fiets-Index 0


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
33,69 km
Geo-Koordinaten
740
Wegepunkte
30
Angezeigt
1 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

33,69 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 740)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Hier wird die Tour 20 – eine von 34 „Regional bedeutsamen Radtouren“ - des Regionalen Planungsverbandes Westmecklenburg im Uhrzeigersinn beschrieben, wie sie am 06.11.2016 vorgefunden wurde. Vorwegschicken möchte ich, dass diese Tour an keiner Stelle ausgeschildert ist. Ausgeschildert ist die deckungsgleiche Wander- und Radwandertour 8a des Vereins Naherholung und Umland Hamburg e. V. Leider sind diese Hinweise nicht in der für Radrouten typischen grünen Art. Man kann sich jedoch an den blauen Schildern mit 8a orientieren.

Die herbstliche Fahrt begann in Quassel. Eine Anreise zu der Tour mit der Bahn ist aus Richtung Rostock oder Hamburg bis Pritzier möglich. Von Pritzier bis Quassel begleitet ein Radweg die Landesstraße. Dem folgt man bis hinter die Sudebrücke und biegt dann links in einen unbefestigten Weg parallel zum Bandekower Graben ab.

Der Sandweg nach Bandekow ließ sich gut befahren. Bei längerer Trockenheit könnte das anders sein. In Bandekow fährt man auf einer glatten Betonstraße, die dann wieder zu einem Sandweg wird. Alte Linden säumen malerisch den Weg. An dessen Ende steht ein gut erhaltener Schaukasten von Tour 20, die darin deckungsgleich gleich mit 8a ausgewiesen ist.

Die Kreisstraße 29 auf die man nach rechts abbiegen muss, und später die Kreisstraße 20 haben einen asphaltierten Radweg bis Lübtheen, der an einigen wenigen Stellen gepflastert ist und dort schon leichte Wurzelaufbrüche aufweist.

In Lübtheen hatte ich mit der komplizierten Routenführung bzw. schlechten Ausschilderung etwas Orientierungsprobleme. In der Bergstraße nervt Kopfsteinpflaster. Besser wäre es wohl, bis zur Gipsstraße auf der Johann-Stelling-Straße zu bleiben. Der Asphalt der Gipsstraße geht leider auch bald in grobes Pflaster über. Hinter der Industriestraße wurde mit einem Asphaltweg neben der Pflasterstraße wieder an Radfahrer gedacht.

In Probst Jesar steht eine Schautafel mit Wanderkarte vom Verein Naherholung und Umland Hamburg e. V. mit dem Wander- und Radwanderweg 8a „Rund um Lübtheen“. 8a ist eine von vielen „Wander- und Radwandertouren im Naturpark Mecklenburgisches Elbetal“. 8a ist hier in drei Richtungen ausgeschildert. Wahrscheinlich führt eine Routenalternative zur Badestelle am Probst Jesaer See.

Zwischen militärischem Sperrgebiet und Trebser Moor in Richtung Jessenitz Werk wird es wieder anstrengender auf einem Sandweg und quer verlegten Betonplatten. In Jessenitz Werk fehlen an einer Abzweigung Hinweisschilder auf die Route. Dafür befindet sich wieder Asphalt unter den Rädern bis die Straße gegenüber dem ehemaligen Marinearsenal rechts in den Wald auf einen unbefestigten Weg abbiegt. Der Waldweg ist die ruhige Alternative zur parallel verlaufenden Landesstraße 6 ins Zentrum von Lübtheen.

Wer die Kirche mit dem dreistöckigen Turm in Lübtheen sehen will, muss etwas von der Route abweichen. Mein Track folgt der Landesstraße 6 mit seinen beidseitigen Fuß-/Radwegen bis zum Einkaufszentrum „Grüner Weg“.

Hier beginnt der aus meiner Sicht schönste Teil der Tour 20. Schmale Asphaltstraßen ohne nennenswerten Autoverkehr und idyllische Natur bei Neu Lübtheen sind die ideale Kombination zum genussvollen Radfahren. Vor Gudow wechselt der Asphalt in gut befahrbare Betonspuren.

In Gudow steht der zweite alte Schaukasten der Tour 20. Auch hier ist auf der Karte 8a deckungsgleich zur Tour 20 dargestellt. Ab Bohldamm fährt man auf der Kreisstraße 56 ohne Radweg. Hier verlässt man kurzzeitig das Land Mecklenburg Vorpommern und radelt einen Kilometer in Niedersachsen.

Erst in Brömsenberg verlässt man die Kreisstraße, die keinen Radweg hat, nach links und kommt zu einer verfallenen Wassermühle. Nach Überquerung der Sude und der Alten Sude verlangt der Weg Radwanderern einiges ab. Der stark mit Gras bewachsen Weg durch Wälder und über Wiesen ist eher zum Wandern ohne Rad geeignet. Wieder auf der Landesstraße 6 mit seinem Radweg angekommen, schließt sich der Kreis. An der Stelle gibt es leider keinen Hinweis auf Tour 20 oder Wander- und Radwandertour 8a.

In den zwei schon erwähnten Schaukästen zur Tour 20, die vor vielen Jahren bei Einweihung der 34 km langen Rundstrecke aufgestellt wurden, ist folgender Text zu lesen:

Tour 20 „Rund um Lübtheen“

Diese Halbtagestour um Lübtheen bietet eine interessante, erlebnisreiche Landschaft voller Kontraste. Sie führt entlang der Sude und durch Naturschutzgebiete zu den waldreichen Gebieten südwestlich von Lübtheen. Ehemalige Gutshöfe und Herrenhäuser wechseln sich mit den unverkennbaren Spuren ab, die der Kalibergbau in einer nur kurz andauernden Periode hinterlassen hat. Die malerische Kleinstadt Lübtheen ist wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der „Griesen Gegend“, dem Landstrich zwischen Sude und Rögnitz.

Sehenswertes

·          Lindenstadt Lübtheen: Fachwerkhäuser und klassizistische Bauten, Kirche mit dreigeschossigem Turm; Geburtshaus und Denkmal von Dr. Fr. Chrysander

·          Theater Kulturkate in Neu Lübtheen

·          Trebser Hochmoor

·          Jesenitz-Werk: bis 1912 Kalibergbau

·          Quassel: Schloss (ehemals Tudor-Stil) mit Park; ehem. Wassermühle in Neumühle

·          Probst-Jesar: Bauernhäuser und Arbeiterkolonien aus der Zeit des Bergbaus; Probst-Jesaer See in der „Jabelheide“

·          Garlitz: ehemaliges Gutshaus (heute Altenpflegeheim) mit Park; Klump-Häuser, Naturschutzgebiet Bohldamm und Sückauer Moor

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 53°19.873' E 11°04.525'
N 53°19'52.395" E 11°4'31.533"
N +53.3312210 E +11.0754260

Koordinaten des Endpunktes

N 53°19.872' E 11°04.525'
N 53°19'52.376" E 11°4'31.532"
N +53.3312157 E +11.0754257

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).