Fahrradtour Oranienburg

Höhenprofil (27 m bis 60 m)

Höhendifferenz

33 m

Gesamtanstieg

362 m

Gesamtabstieg

365 m

GPSies-Index 5,57 ClimbByBike-Index 49,71 Fiets-Index 0


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
49,55 km
Geo-Koordinaten
1536
Wegepunkte
28
Angezeigt
2 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

49,55 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1536)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Die Tour begann am Bahnhof in Oranienburg. Ich wollte mich mit Freunden in Berlin zu einer dreitägigen Radreise zu treffen, deren Anfang und Ende das Hotel "Riverside Am Tegeler See" (http://www.riverside-am-tegeler-see.de) war. Die Fahrt von Oranienburg zu diesem Treffpunkt verlief im Wesentlichen über Radwege und wenig befahrene Straßen. Ich nutzte bis an die Stadtgrenze von Berlin den gut ausgebauten Radfernweg D 11 "Berlin - Kopenhagen". Auch Fahrradstraßen waren dabei. Das Land Brandenburg tut viel für den Radtourismus. In Berlin-Heiligensee verließ ich die beschilderte und gut ausgebaute Strecke, um eine Abkürzung durch den Wald zu suchen. Die Wege durch den Tegeler Forst sind für Tourenfahrräder zugegebenermaßen etwas anspruchsvoll. Unbefestigte Waldwege mit einigen Anstiegen forderten "Mensch und Maschine". Die Orientierung war auch nicht immer leicht. Am Tegeler See erreichte ich den "Schwarzen Weg", der wieder mit gutem Belag aufwartete. Zwischenstation war das schon erwähnte Hotel.

 

Danach ging es mit den Freunden einmal um den Tegeler See. Wir besichtigten die "Dicke Marie" und kehrten in die Waldhütte, einer Ausflugsgaststätte in der Nähe dieser riesigen Eiche, ein. Über die Greenwichpromenade entlang des Tegeler Hafens radelte es sich entspannt. Allerdings mussten wir kurz vorher unsere Räder über die "Sechserbrücke" bzw. deren Nachfolgerin (https://de.wikipedia.org/wiki/Tegeler_Hafenbr%C3%BCcke) schieben. Dabei waren einige Stufen zu überwinden. Erwähnt werden muss, dass die Fähre über die Havel von Reinickendorf nach Spandau (http://www.faehre-berlin.de) nachts nicht in Betrieb ist. Hier setzten wir wieder zu unserem Quartier über. Nachtragen möchte ich noch, dass es am Tegeler See einige Möglichkeiten zum Baden gibt. Auch Fahrten mit einem Ausflugsschiff kann man dort unternehmen.

Etappe

Etappe, nachfolgende Strecke:
2015_06_21 Berlin - Potsdam - Berlin

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  GPS erfasst  fest  rau  glatt  Pfad / Fußweg  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 52°45.270' E 13°14.899'
N 52°45'16.214" E 13°14'53.977"
N +52.7545040 E +13.2483270

Koordinaten des Endpunktes

N 52°34.480' E 13°13.508'
N 52°34'28.830" E 13°13'30.500"
N +52.5746750 E +13.2251390

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).