Fahrradtour Waren (Müritz)

Höhenprofil (32 m bis 89 m)

Höhendifferenz

57 m

Gesamtanstieg

238 m

Gesamtabstieg

250 m

GPSies-Index 3,97 ClimbByBike-Index 34,87 Fiets-Index 0,01


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
34,44 km
Geo-Koordinaten
763
Wegepunkte
30
Angezeigt
0 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

34,44 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 763)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Dies ist die vierte von sechs Etappen einer Tour durch Mecklenburg-Vorpommern. Am Vormittag schauten wir uns in Waren noch das Müritzeum (http://www.mueritzeum.de) an. Unsere Reise führte uns am Privatgymnasium im Schloss Torgelow am See (http://www.schlosstorgelow.de) vorbei. Der Weg zwischen Schloss und See ist öffentlich zugänglich. Etwas irritiert waren wir jedoch, dass der Weg einer ausgewiesenen Radroute dort dermaßen versperrt war, dass wir nur mit Mühe weiterkamen. Wer hier mit einem Fahrradlastenanhänger unterwegs ist, muss sein Gespannt entkoppeln. Mit Kinderanhänger besteht keine Chance, die Absperrung zu passieren. Auf dieser Etappe wechselten Asphaltstraßen mit wenig Verkehr, asphaltierte Radwege sowie unbefestigte Wald- und Feldwege einander an. Ein kleines Stück Kopfsteinpflasterstraße war auch dabei. So wurde es nie langweilig. Wir kamen überall gut durch und hatten das Glück, einen Feldhasen beobachten zu können. Bei Clausdorf kann man baden oder von einem Aussichtsturm den Blick über den See schweifen lassen. Ein Kilometer auf der Bundesstraße 194 ohne Radweg blieb uns nicht erspart. Das war wegen des hohen Kraftfahrzeuganteils ein heftiger Kontrast zu der sonst so ruhigen Wegstrecke. Nicht verpassen darf man die Büdnerei in Lehsten (http://www.buednerei-lehsten.de). Ein liebevoll restauriertes Bauerngehöft beherbergt wechselnde Ausstellungen und Antiquitäten. Im verwinkelten Garten lässt sich Kaffee und Kuchen genießen. Übernachten kann man hier auch. Die letzten sechs Kilometer unserer Tour hatten es in sich. Im Flachland erwartet man nicht unbedingt diese Höhenunterschiede, die untrainierten Radwanderern schon zu schaffen machen können. Unser edelstes Übernachtungsquartier auf der gesamten Fahrt war das Schloss Groß Plasten (http://www.schlosshotel-grossplasten.de) mit Schwimmbad und Sauna.

Etappe

Etappe, vorherige Strecke:

Etappe, nachfolgende Strecke:
2016_06_06 Groß Plasten - Ollendorf

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  GPS erfasst  fest  rau  glatt  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 53°30.446' E 12°41.588'
N 53°30'26.762" E 12°41'35.298"
N +53.5074341 E +12.6931385

Koordinaten des Endpunktes

N 53°32.606' E 12°50.975'
N 53°32'36.398" E 12°50'58.556"
N +53.5434440 E +12.8495990

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).