Fahrradtour Gallmersgarten Mittelfranken

Höhenprofil (366 m bis 509 m)

Höhendifferenz

143 m

Gesamtanstieg

375 m

Gesamtabstieg

314 m

GPSies-Index 5,98 ClimbByBike-Index 49,81 Fiets-Index 0,04


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
48,80 km
Geo-Koordinaten
904
Wegepunkte
25
Angezeigt
77 mal
Herunter geladen
4 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

48,80 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 904)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Sechs Tage lang wollten wir mit dem Fahrrad der Altmühl folgen. Der Startort Steinach richtete sich in erster Linine nach der bequemen Erreichbarkeit mit dem Zug und dem Hotel direkt neben dem Bahnhof. Steinach und auch Rothenburg liegen noch nicht an der Altmühl. Wir checkten an einem Samstag im Landgasthof Sämann ( http://www.saemann-gmbh.de ) ein. Später erfuhren wir, dass dieses Haus Insolvenz angemeldet hätte. Wir waren mit Zimmer und Frühstück zufrieden. Unser Zimmer zeigte allerdings nicht zur Eisenbahn. Darum hielt sich die Lärmbelästigung in Grenzen.

Sonntag startete die erste Etappe. Nach dem ersten Kilometer Radweg neben der B 470 ging es in die ruhige Natur. Auf unbefestigten und trotzdem gut befahrbaren Landwirtschaftswegen und wenig befahrenen Straßen erreichten wir nach 15 km Rothenburg ob der Tauber ( http://www.tourismus.rothenburg.de ). Hier sollte man sich unbedingt etwas Zeit lassen und die schöne alte Stadt mit seiner imposamten, sehr gut restaurierten Stadtbefestigung anschauen.

Obwohl wir uns in Rothenburg bereits auf dem Altmühlradweg befanden, war von der Altmühl noch nichts zu sehen. Die Unterführung unter der Autobahnabfahrt Rothenburg ob der Tauber bei Neusitz war wegen einer Baustelle für Radfahrer gesperrt. Wir wurden umgeleitet. Ab Neusitz kommt die wahrscheinlich einzig anstrengende Steigung auf dem gesamten Altmühlradweg. Untrainierte Radfahrer werden das letzte Stück nach Wachsenberg schieben, danach aber mit schattigen und vor Wind schützendem Wald belohnt. Die Radwege und wenig befahrene Straßen sind zwischen Rothenburg und Hornau durchweg aspaltiert.

In Hornau weist eine in Stein gemeißelte Inschrift am Hornauer Weiher auf den Ursprung der Altmühl hin. Die Quelle der Altmühl wird aber in verschiedenen Publikationen an verschiedenen Stellen verortet. Egal, ab jetzt folgt die Route jedenfalls der Altmühl ( http://de.wikipedia.org/wiki/Altm%C3%BChltal ). Die Wege abseits der Straßen sind mit Feinsplit belegt, gepflastert oder aspahltiert und lassen sich mit Tourenrädern gut befahren. Steigungen sind keine mehr zu bezwingen. Teilweise wird die Route über kleine Straßen geführt.

Man hat eine weite Sicht im hier flachen Land und entdeckt die eine oder andere Burg in der Ferne. Das Tal der Altmühl ist breit und eben. Es war leider ein verregneter Tag. Immer wieder stoppten wir an Stellen, die uns vor den Schauern schützen sollten. Bemerkenswert fand ich, dass in den Dörfern oft leere Garagen offen standen. Ich vermute, die Besitzer boten den Radwanderern eine Schutzmöglichkeit. Beweisen kann ich diese Theorie aber nicht.

Den letzten Zwangsstopp wegen eines Regenschauers machten wir in einem Golfclub nordwestlich von Colmberg. Unser Ziel war in Meuchlein - einem Ortsteil von Colmberg - der schöne Landgasthof Stadelmann ( http://www.stadelmann-meuchlein.de ). Sehr empfehlenswert ist diese Unterkunft für Familien mit Kindern. Viele interessante Spielgeräte, Katzen, ein überdachter Pool und ein großer Saal für gemeinsame Aktionen stehen zur Verfügung. Man muss aber die Landluft lieben, weil der Kuhstall in unmittelbarer Nähe steht. Wir hatten ein Zimmer mit Balkon in Richtung Süden. Die Regenschauer des Tages waren abends vergessen.

Etappe

Etappe, nachfolgende Strecke:
2014_07_14 Meuchlein - Windsfeld

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  geplant  GPS erfasst  fest  glatt 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 49°27.147' E 10°16.474'
N 49°27'08.861" E 10°16'28.458"
N +49.4524616 E +10.2745717

Koordinaten des Endpunktes

N 49°20.521' E 10°23.841'
N 49°20'31.273" E 10°23'50.468"
N +49.3420204 E +10.3973525

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).