Wanderung Seis am Schlern Bolzano-Bozen

Höhenprofil (1.723 m bis 2.548 m)

Höhendifferenz

825 m

Gesamtanstieg

1.234 m

Gesamtabstieg

1.156 m

GPSies-Index 15,09


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
18,93 km
Geo-Koordinaten
1098
Angezeigt
2 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

18,93 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1098)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Eine sehr schöne Runde, bei der man schon ein wenig Kondition haben sollte (und gutes Schuhwerk, trotz Touristensteig).

Ob man über die Saltner Hütte oder der Prossliner Schwaige wandert ist Geschmachssache. Ich entschied mich gegen den Strom und ging den Weg via Prossliner Schwaige. So entkam ich für einen Moment der lärmenden Menschenmasse und ging alleine durch eine wunderbare Landschaft.

Warum ich oberhalb das Schuhwerk ansprach bringt folgende Situation mit sich:
Wenn man während einer Wanderung die Menschen beobachtet stellt man fest, wie wenige davon mit entsprechender Ausrüstung ins Hochgebirge gehen. Bei der Kleidung wird nicht gespart, da sieht man nur teure Markenware! Der interessante Punkt sind die Schuhe. Wanderschuhe findet man vorwiegend an den Füßen der älteren Generation. Die jüngere trägt vorzugsweise wasserfeste "Outdoor Running Schuhe".

Nachdem ich den Anstieg zur Schlernhütte hinter mich gelassen habe wird der Weg flacher und man kann sich in der Gegend nicht satt genug sehen. Der Weg änderte seinen Charakter, wurde aufgrund Regen bzw. Schnee vom harten Untergrund zu einem sumpfig nassen. Und da ist es dann passiert!
Ein junges Pärchen in halbhohen wasserfesten Running Schuhen - chick waren sie - machte in der wunderbaren Landschaft Fotos, mit Pose und so. Ein winziger Augenblick genügte und der Tag war gegessen. Sie trat irgenwo hin und dann hörte man lauthals den Fluch des Tages.
Könnt ihr euch vorstellen wie das ist, wenn man ein paar hundert Höhenmeter gelaufen ist und plötzlich rinnt eiskaltes Wasser in die Schuhe hinein, die Socken werden durchnässt und die Zehen frieren. Der ganze Tagesplan wird in einem Augenblick über den Haufen geworfen etc. etc.
Stellt euch vor: in diesem Zustand muss man wieder vom Berg runter gehen!

Und das, weil man auf einem Touristensteig ja keinen Wanderschuh benötigt! 

Etappe

Etappe, nachfolgende Strecke:
Seiseralm_Edelweißhütte_Spitzbühl

Weitere Infos unter
Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
bergig  fest  weich  rau  glatt  steinig  ausgewaschen  Querfeldein  Pfad / Fußweg  Singletrail  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°31.742' E 11°36.020'
N 46°31'44.572" E 11°36'01.221"
N +46.5290480 E +11.6003394

Koordinaten des Endpunktes

N 46°31.864' E 11°37.532'
N 46°31'51.888" E 11°37'31.943"
N +46.5310800 E +11.6255400

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).