Wanderweg Kaub

Höhenprofil (72 m bis 344 m)

Höhendifferenz

272 m

Gesamtanstieg

680 m

Gesamtabstieg

683 m

GPSies-Index 5,97


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
20,55 km
Geo-Koordinaten
1724 (2 Teilstrecken)
Angezeigt
3 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(1)
Anspruch / Kondition
(1)
Technik
(1)
Spaßfaktor
(1)
Strecken-Beschreibung
(1)
Einweg-Strecke

20,55 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1724)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

m 19. April 2015 haben wir die Rheinsteigsaison auch gleich mit der Königsetappe vom Rheinsteig eröffnet. Mit 9 weiteren Personen machten wir uns um 10:30 Uhr in Kaub auf den Weg. Wir suchten auch gleich den schnellsten Weg zum Zustieg vom Rheinsteig. Es ging gleich die steile Treppe hinauf um dann auch gleich wieder den Hügel hinab zu gehen. Nach dem wir die Blücherstrasse gequert haben ging auch gleich wieder den Berg hinauf  . Jetzt folgten wir ein ganzes Stück dem Weinberg und konnten dabei natürlich die geniale Aussicht bei dem Traumwetter genießen. Schon kurz nach dem Start konnten wir auf der anderen Rheinseite die Ortschaft Oberwesel sehen. Dies sollte auch einige Zeit so bleiben und ich konnte an den vielen Aussichtspunkten von den schönen Wanderungen auf der gegenüberliegenden Rheinseite vorschwärmen. Das weckte nicht nur bei mir die Lust auf eine weitere Tour auf der anderen Rheinseite und die Idee von einer Wanderung auf der anderen Rheinseite wurde auch gleich aufgenommen. Nach der Ortschaft Dörscheid wandelte sich die Umgebung und wir kamen dann auch schon mal zu schattigen Plätzen. Dies haben wir genossen, weil die Sonne ordentlich brannte  . Kurz vor der Aussichtsplattform an der Burg Herzogstein hatten wir zum letzten Mal die Möglichkeit einen Blick auf Oberwesel zuwerfen. Als Ersatz dienste uns dann der grandiose Blick auf den gegenüberliegenden Ölsbergsteig. Auch hier werden wir an der folgenden Tour auf der anderen Rheinseite durchkommen. Jetzt mussten wir nur noch das Urbachtal umrunden und waren dann auch schon fast an der Loreley angekommen. Diesmal machten wir keine Pause am Hof Leiselfeld und das obwohl ich ordentlich Werbung für den genialen Kuchen gemacht habe  . Es ging noch schnell auf den berühmten Spitznack und dann zur Loreley. Kurz vor der überfüllten Loreley haben wir dann den Bogen bekommen und sind an der Sommerrodelbahn abgebogen um uns auf den Weg nach Sankt Goarshausen zu machen. Mit schnellen Schritten ging es durch die kleine Ortschaft Heide an der Loreley um dann den letzten Abstieg an der Burg Katz vorbei nach Sankt Goarshausen zu nehmen. In einer Gaststätte am Bahnhof haben wir dann unsere Schlussrast unternommen und dann auch gleich den nächsten Zug zurück nach Kaub genommen.

Bei traumhaften Wetter war es wie immer eine geniale Tour auf dem Rheinsteig.

Mehr Eigenschaften
hügelig  beschildert/mark.  familiengerecht  belebt, bevölkert  wintergeeignet  GPS erfasst  fest  weich  steinig  Pfad / Fußweg  Singletrail  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 50°05.023' E 7°46.062'
N 50°5'01.421" E 7°46'03.749"
N +50.0837283 E +7.76770815

Koordinaten des Endpunktes

N 50°09.332' E 7°42.885'
N 50°9'19.922" E 7°42'53.118"
N +50.1555341 E +7.71475514

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).