Wanderung Kaumberg Politischer Bezirk Lilienfeld

Höhenprofil (477 m bis 727 m)

Höhendifferenz

250 m

Gesamtanstieg

324 m

Gesamtabstieg

324 m

GPSies-Index 4,16


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
9,42 km
Geo-Koordinaten
427
Angezeigt
348 mal
Herunter geladen
1 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

9,42 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 427)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Wir starten beim Gemeindeamt Kaumberg (Markt 3, 2572 Kaumberg) und gehen nach Westen, am Cafe Maria Theresia vorbei. Nach einem Marterl zu Ehren Sankt Michael und gegenüber von einem modernen kirchartigen Gebäude, geht links der Sonnenhang bergauf. Der Weg ist Teil des Triestingtalradwegs und mit einer grünen Tafel mit der Nr. 42 markiert. Wir gehen die Straße entlang zuerst etwas steiler und ab den letzten Häusern flacher bergauf. Hier können wir das erste Mal einen Blick auf die Araburg erhaschen. Wir folgen der Straße - abwechselnd leicht bergauf und bergab, vorwiegend an Wiesen und ab und an zwischen an paar schattenspendenden Bäumen bis wir uns bei einen Rastplatz mit Infotafel unterhalb des Brennhofs befinden. Wer möchte, kann hier direkt nach rechts abkürzen; wir sind noch hinauf zu dem kleinen Bildstock und erst oben rechts weiter marschiert. Nach einigen Metern kommt man an einem Funkturm und dann beim Hornbauern vorbei. Achtung: dort kam ein noch junger, aber schon recht großer Mix vom Hof und verfolgte uns ein ganzes Stück neugierig. (Mit Fußstampfen und Schhhhht ließ er sich aber auf Abstand halten und kehrte schließlich wieder um). Wir folgen der Straße bergab bis Gasthaus Gerichtsberg, wo wir die B18 überqueren. Anschließend folgen wir dem Güterweg Herbsthof in einigen Kehren wieder bergauf. Bei der Bramerkapelle kann man einen herrlichen Ausblich über das Mostviertel bis zum Ötscher geniessen. Hier lässt die Steigung schließlich nach und die asphaltierte Straße geht erstmals in einen Forstweg über, der nun in den Wald führt. Nach dem Schranken wähle wir den rechten Weg leicht aufwärts. Wir folgen den Hirschweg Tafeln - nach kurzer Zeit verlassen wir den Forstweg und biegen beim Holzkreuz rechts ab - man kommt bei einer Lichtung mit einem Stein (?) heraus und folgt der Forststraße weiter bergab. Wir kommen - nun wieder auf Asphalt - am Hof Großreith vorbei. Bei der Kreuzung gehen wir die asphaltierte Straße noch ein Stück bergab; nach einem Kreuz auf der rechten Straßenseite zweigen wir nun links auf einen Wiesenweg ab und folgen der blauen Markierung bergab durch eine Baumzeile bis zu einer großen Eiche mit Marienbildstock. Der blauen Markierung weiter folgen - ein kurzes Stück quer über die Wiese Richtung Kirche, bis man nach einigen Metern den Weg wieder deutlich erkennen kann. Wir folgen diesem bergab; bei einem Grundstück in einer Kurve kommen wir an ein paar freilaufenden Hühnern vorbei, außerdem schafft es ein kleiner Spitz durch den Gartenzaun durch und verbellt und energisch. Auch er lässt sich aber von einem Schschscht beeindrucken und kommt uns nicht weiter hinterher. Wir queren abermals die B18 und folgen dem Weg die letzten paar Meter zurück Richtung Gemeindeamt.

Der Weg ist durchgehend ausgezeichnet mit dem grünen Taferl mit dem Hirschen beschildert - der GPS-Track am Wandernavi war nicht notwendig. Die Strecke ist gut 2/3 auf Asphalt, aber dennoch wirklich sehr schön - wir würden allerdings empfehlen, sie eher im späteren Herbst, Winter oder frühen Frühjahr zu gehen, wenn es nicht so warm ist. Da sie hauptsächlich an Wiesen und Weiden vorbei führt und Waldstellen eher die Asunahme sind, ist es recht sonnig und wenig geschützt. Keine freilaufenden Kühe, aber 2x müssen wir Hofhunde auf Abstand halten und einmal an freilaufenden Hühnern vorbei (die aber unaufdringlich sind). Besonders Spaß hat die Strecke gemacht, weil wir lauter freundlichen und gut-gelaunten Menschen begegnet sind. Zum Schluß haben sich die Hunde eine Abkühlung im Brunnen und Frauchen ein Eis vom Maria Theresien Cafe gegönnt.

Ca. 9,4km bei 360hm.

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 48°01.451' E 15°53.911'
N 48°1'27.080" E 15°53'54.672"
N +48.0241890 E +15.8985200

Koordinaten des Endpunktes

N 48°01.452' E 15°53.920'
N 48°1'27.12" E 15°53'55.248"
N +48.0242000 E +15.8986800

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).