Fahrradtour Slubice Powiat Slubicki

Höhenprofil (20 m bis 90 m)

Höhendifferenz

70 m

Gesamtanstieg

483 m

Gesamtabstieg

484 m

GPSies-Index 7,98 ClimbByBike-Index 73,37 Fiets-Index 0,01


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
73,11 km
Geo-Koordinaten
500
Wegepunkte
7
Angezeigt
85 mal
Herunter geladen
8 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Rundkurs

73,11 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 500)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Streckenorte:
Slubice - Nowe Biskupice - Gajec - Rzepin - Radzikow - Sadow - Cybinka - Urad - Kunice - Rybocice - Swiecko - Slubice

Karten-Empfehlung:
Touristenkarte "Szlakiem sulecinskich pomnikow przyrody". Maßstab 1:75.000, ISBN 978-83-7499-083-7, www.sygnatura.com

Straßen- und Wegequalität - Erfahrungen:
Bei dieser Radtour durch Westpolen gab es zwei Abschnitte mit schwierigen Wegverhältnissen:
Kurz hinter Slubice begann der schwarze Weg inmitten eines feuchten Waldstückes. Dort fährt man am besten auf der rechten Wegkante an den Pfützen vorbei. Später ging es auf einem relativ trockenen Sandweg/Schotterweg bis fast nach Nowe Biskupice, vorbei am Kleiststein.
Am südlichen Ortsrand von Rzepin begann der zweite Cross-Abschnitt. Anfangs rollten wir auf einem festem Schotterweg. Ab der mächtigen Eiche, einem Naturdenkmal, das fast 700 Jahren alt, über 22 Meter hoch ist und einem Umfang von fast 7 Metern hat (siehe Foto), führt ein sandiger Waldweg bis zu einer Kopfsteinpflasterstraße. Ab dort wurde die schottrige Waldstraße neu ausgebaut. Von dieser Schotterstraße bogen wir später links ab auf unbefestige Waldwege, die uns in Richtung Radzikow führten.
Die Wälder der Reppener Heide sind fast menschenleer. Nur eigene Verpflegung und Getränke helfen dort weiter. Lediglich in Orten wie Rzepin und in Cybinka, dem südlichen Tourwendepunkt, gibt es Imbiss-Angebote. Eine weitere Einkehrmöglichkeit bietet die Bar in Urad, direkt an der Fernstraße 29. Dort kosteten wir erneut eine schmackhafte polnische Suppe.
Aufgrund eines landesweiten Feiertages war während unserer Radtour der Auto-Verkehr auf den Fernstraßen relativ gering, so dass wir dort mit dem Fahrrad gut unterwegs sein konnten. An normalen Werktagen empfehle ich aber Alternativstrecken, z.B. auf ruhigen Wald- oder Feldwegen. Als Planungsgrundlage bietet sich die Internetseite "www.wegeundpunkte.de" an!

Beachtenswert - Sehenswert:

  • Altstadt Rzepin
  • Dorfkirche Radzikow
  • Dorfkirche Sadow
  • Kirche in Cybinka
  • Soldatenfriedhof Cybinka
  • Lagergedenkstätte Swiecko
  • Alter Jüdischer Friedhof in Slubice

Weitere interessante Webseiten:

Weitere Infos unter
Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  hügelig  einsam, ruhig  fest  weich  rau  glatt  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße  Straße  Schotterweg / Sandweg 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 52°20.913' E 14°33.466'
N 52°20'54.790" E 14°33'28.000"
N +52.3485530 E +14.5577780

Koordinaten des Endpunktes

N 52°20.887' E 14°33.506'
N 52°20'53.242" E 14°33'30.383"
N +52.3481230 E +14.5584400

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).