Fernradweg Cresciano Riviera District

Höhenprofil (195 m bis 318 m)

Höhendifferenz

123 m

Gesamtanstieg

374 m

Gesamtabstieg

363 m

GPSies-Index 5,58 ClimbByBike-Index 47,24 Fiets-Index 0,03


Über diese Strecke

Qualität der Strecke
Länge
46,38 km
Geo-Koordinaten
1244
Wegepunkte
7
Angezeigt
26 mal
Herunter geladen
0 mal

Bewertungen

Landschaft
(0)
Anspruch / Kondition
(0)
Technik
(0)
Spaßfaktor
(0)
Strecken-Beschreibung
(0)
Einweg-Strecke

46,38 km

Aktivität, geeignet für

Download als
Entfernung mit Geländesteigung
Strecke melden
Keine Reduzierung, alle Punkte werden ausgeliefert (Anzahl der Punkte: 1244)
  • oder

 

Strecke glätten
Beschreibung der Strecke

Mit dem Fahrrad von Lindau am Bodensee nach Gordevio im Maggiatal (am Lago Maggiore)  .

Die Strecke folgt dem Rhein flussaufwärts bis nach Hinterrhein, dann geht es über den San Bernardino Pass (2066m). Anschließend geht es entlang des Flusses Moesa bis zum Lago Maggiore.Nach Durchfahrt von Locarno gehts dann ins berühmte Maggiatal hinein bis nach Gordevio.  
Es handelt sich dabei wohl um eine eher einfache Alpenüberquerung. Ich habe sie in sechs Etappen eingeteilt; die Etappe mit den meisten Höhenmetern ist die kürzeste... Die Etappenziele sind allesamt Zeltplätze.  

Die Höhepunkte der Strecke sind sicher der Bodensee, die Viamala-Schlucht, der San Bernardino-Pass und der Lago Maggiore sowie das Maggiatal.

Etappe 6:

Claro - Gordevio

Vom schönen Zeltplatz in Claro im Tal des Ticino (Namensgeber für das Schweizer Kanton Tessin) geht es nun durch Bellinzona zum Lago Maggiore. Gleich an der Mündung des Ticino befindet sich ein Naturschutzgebiet, das zum Verweilen oder pausieren einlädt. Der weitere Weg führt dann entlang der Uferpromenaden des Lago Maggiore bis nach Locarno. An der Mündung der Maggia direkt hinter Locarno biegt man dann ein und folgt dem Fluss talaufwärts. Nach wenigen Kilometern gelangt man nach Ponte Brolla, dem eigentlichen Eingang in das wunderschöne und berühmte Maggiatal. Hier in Ponte Brolla zwängt sich der Fluss durch weniger als 1m breite Felsspalten, während weietr flussaufwärts das breite von rund gewaschenen Steinen ausgekleidete Flussbett flaches, glasklares Wasser ganz gemächlich fließen lässt. Nach Passage des sehr ursprünglichen Dörfchens Avegno kommt man nach Gordevio; ein ruhiger Ort mit ursprünglichem Kern und neueren Wohnhäusern an der durchfahrtsstraße. Hier befindet sich mein Ziel: Der Zeltplatz Gordevio direkt an der Maggia; perfekt zum Baden. Und ein guter Ausgangspunkt für die Sternfahrten in den folgenden Urlaubstagen...

Etappe

Etappe, vorherige Strecke:

Bilder / Videos

Bilder zur Strecke

Mehr Eigenschaften
eben  beschildert/mark.  familiengerecht  einsam, ruhig  geplant  GPS erfasst  fest  rau  glatt  steinig  Fahrweg / Wirtschaftsweg  Fahrradweg / Fahrradstraße 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Melde dich an, um einen neuen Kommentar zu schreiben

Koordinaten des Startpunktes

N 46°15.954' E 9°01.208'
N 46°15'57.294" E 9°1'12.486"
N +46.2659150 E +9.02013500

Koordinaten des Endpunktes

N 46°13.278' E 8°44.518'
N 46°13'16.701" E 8°44'31.092"
N +46.2213060 E +8.74197000

Weitere Infos unter: Link zu uns

Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken oder als iFrame einbetten möchtest, dann kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:

kopieren
kopieren
kopieren
  • QR Code - Track To Go
    QR Code
  • QR-Codes sind zweidimensionale Barcodes, die jedes Gerät interpretieren kann, auf dem eine QR-Code-Software installiert ist. Lade dir die URL dieser Strecke einfach auf dein Smartphone herunter (erfordert QR Code Software auf deinem Smartphone).