Bei GPSies findest du eine Liste von Reitwege in aller Welt. Viel Spaß beim Stöbern in dem riesigen Angebot an Strecken!

Deutschland
2018 - 01 - 17 - KhCi - Limesweg

17,99 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 412 Meter | Gesamtabstieg: 414 Meter
Erstellt vor 4 Stunden, Mittwoch, 17. Januar 2018 16:33:25

Deutschland
2018 - 01 - 14 - KhMuCi - Kittelhütte

10,15 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 261 Meter | Gesamtabstieg: 262 Meter
Erstellt vor 4 Stunden, Mittwoch, 17. Januar 2018 16:32:34

Deutschland
2018 - 01 - 13 - KhCi - Meerpfuhl

18,65 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 447 Meter | Gesamtabstieg: 447 Meter
Erstellt vor 4 Stunden, Mittwoch, 17. Januar 2018 16:31:05

Deutschland
2018 - 01 - 09 - KhCi - Kittelhütte - lahmt

7,93 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 218 Meter | Gesamtabstieg: 220 Meter
Erstellt vor 4 Stunden, Mittwoch, 17. Januar 2018 16:29:45

Italien
anglona - gallura - anglona

114,24 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 3.059 Meter | Gesamtabstieg: 3.058 Meter
Erstellt vor 4 Stunden, Mittwoch, 17. Januar 2018 16:14:54

Schweiz Italien
Davos - Gardasee

268,74 km | Einweg-Strecke | Gesamtanstieg: 8.491 Meter | Gesamtabstieg: 9.976 Meter
Erstellt vor 5 Stunden, Mittwoch, 17. Januar 2018 15:01:05

Deutschland
Arbeitsweg Winter 2

3,94 km | Einweg-Strecke | Gesamtanstieg: 92 Meter | Gesamtabstieg: 72 Meter
Erstellt vor 10 Stunden, Mittwoch, 17. Januar 2018 10:53:47

Deutschland
Arbeitsweg Winter

3,28 km | Einweg-Strecke | Gesamtanstieg: 54 Meter | Gesamtabstieg: 34 Meter
Erstellt vor 10 Stunden, Mittwoch, 17. Januar 2018 10:49:03

Deutschland
Tagesetappe Nieheim - Willebadessen

33,85 km | Einweg-Strecke | Gesamtanstieg: 977 Meter | Gesamtabstieg: 913 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Montag, 15. Januar 2018 14:15:47

Die Route verbindet mit einer Tagesetappe die Städte Nieheim und Willebadessen. VFD-Wanderreitstationen vor Ort vorhanden.

Wichtige Hinweise:

Hufschutz empfohlen. Gültige Reitplakette in NRW ist Pflicht!

Verkehrssicherheit der Pferde wird vorausgesetzt.

Wir bitten ausdrücklich um gegenseitige Rücksichtnahme. Das Gebiet wird auch von anderen Erholungssuchenden (Wanderern, Spaziergängern, Radfahrern, Mountainbikern) genutzt.

Bitte auf den Wegen bleiben und diese pfleglich, der Witterung angemessen nutzen.

Hinterlassenschaften der Pferde sollten - insbesondere in den Ortschaften - entsorgt werden.

Die  "Zwölf Gebote für das Reiten im Gelände"

  • Verschaffe deinem Pferd täglich ausreichend Bewegung unter dem Sattel und möglichst auch auf Weide oder Paddock!
  • Gewöhne dein Pferd behutsam an den Straßenverkehr und an das Gelände; verwende die vorgeschriebene Beleuchtung und reflektierende Sicherheitswesten bei Dunkelheit oder schlechter Sicht!
  • Unternehme Ausritte nicht alleine - in der Gruppe macht es mehr Spaß und ist sicherer!
  • Sorge für ausreichenden Versicherungsschutz für dich und das Pferd; trage beim Ausritt stets den bruch- und splittersicheren Reithelm mit Drei- bzw. Vierpunktbefestigung!
  • Kontrolliere täglich den verkehrssicheren Zustand von Zaumzeug und Sattel!
  • Kennzeichne dein Pferd bei Ausritten ins Gelände mit der gelben Reitplakette NRW und informiere dich über die gesetzlichen Regelungen für das Reiten in Feld und Wald in deiner Region.
  • Reite nur auf Straßen und Wegen oder besonders ausgewiesenen Flächen, niemals querbeet. Benutze die für das Reiten besonders ausgewiesenen Wege, wenn diese vorgeschrieben sind!
  • Verzichte auf einen Ausritt oder nimm Umwege in Kauf, wenn Wege durch anhaltende Niederschläge weich geworden sind, und passe dein Tempo dem Gelände an!
  • Begegne Fußgängern, Radfahrern, Reitern, Gespannen und Kraftfahrzeugen immer nur  im Schritt und sei rücksichtsvoll, freundlich und hilfsbereit zu allen!
  • Melde unaufgefordert Schäden, die einmal entstehen können, und regele entsprechenden Schadenersatz!
  • Spreche mit Reit- und Fahrkollegen/innen, die gegen diese Regeln verstoßen!
  • Du bist Gast in der Natur; dein Pferd bereichert die Landschaft, wenn du dich korrekt verhältst!

Deutschland
Tagesetappe Höxter - Nieheim (über Köterberg)

32,74 km | Einweg-Strecke | Gesamtanstieg: 891 Meter | Gesamtabstieg: 914 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Montag, 15. Januar 2018 14:02:28

Die Route verbindet die Städte Höxter und Nieheim mit einer 32 km langen Tagesetappe über den Köterberg. VFD-Wanderreitstationen vor Ort vorhanden.

Wichtige Hinweise:

Hufschutz empfohlen. Gültige Reitplakette in NRW ist Pflicht!

Verkehrssicherheit der Pferde wird vorausgesetzt.

Wir bitten ausdrücklich um gegenseitige Rücksichtnahme. Das Gebiet wird auch von anderen Erholungssuchenden (Wanderern, Spaziergängern, Radfahrern, Mountainbikern) genutzt.

Bitte auf den Wegen bleiben und diese pfleglich, der Witterung angemessen nutzen.

Hinterlassenschaften der Pferde sollten - insbesondere in den Ortschaften - entsorgt werden.

Die  "Zwölf Gebote für das Reiten im Gelände"

  • Verschaffe deinem Pferd täglich ausreichend Bewegung unter dem Sattel und möglichst auch auf Weide oder Paddock!
  • Gewöhne dein Pferd behutsam an den Straßenverkehr und an das Gelände; verwende die vorgeschriebene Beleuchtung und reflektierende Sicherheitswesten bei Dunkelheit oder schlechter Sicht!
  • Unternehme Ausritte nicht alleine - in der Gruppe macht es mehr Spaß und ist sicherer!
  • Sorge für ausreichenden Versicherungsschutz für dich und das Pferd; trage beim Ausritt stets den bruch- und splittersicheren Reithelm mit Drei- bzw. Vierpunktbefestigung!
  • Kontrolliere täglich den verkehrssicheren Zustand von Zaumzeug und Sattel!
  • Kennzeichne dein Pferd bei Ausritten ins Gelände mit der gelben Reitplakette NRW und informiere dich über die gesetzlichen Regelungen für das Reiten in Feld und Wald in deiner Region.
  • Reite nur auf Straßen und Wegen oder besonders ausgewiesenen Flächen, niemals querbeet. Benutze die für das Reiten besonders ausgewiesenen Wege, wenn diese vorgeschrieben sind!
  • Verzichte auf einen Ausritt oder nimm Umwege in Kauf, wenn Wege durch anhaltende Niederschläge weich geworden sind, und passe dein Tempo dem Gelände an!
  • Begegne Fußgängern, Radfahrern, Reitern, Gespannen und Kraftfahrzeugen immer nur  im Schritt und sei rücksichtsvoll, freundlich und hilfsbereit zu allen!
  • Melde unaufgefordert Schäden, die einmal entstehen können, und regele entsprechenden Schadenersatz!
  • Spreche mit Reit- und Fahrkollegen/innen, die gegen diese Regeln verstoßen!
  • Du bist Gast in der Natur; dein Pferd bereichert die Landschaft, wenn du dich korrekt verhältst!

Deutschland
Rundritt ab Emder Höhe

13,35 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 341 Meter | Gesamtabstieg: 336 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Montag, 15. Januar 2018 13:28:44

Polen
częstochowa2018

716,89 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 4.521 Meter | Gesamtabstieg: 4.534 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Montag, 15. Januar 2018 12:04:13

Deutschland
Reittour ab Nieheim - Eversen

9,48 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 156 Meter | Gesamtabstieg: 156 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Montag, 15. Januar 2018 10:51:10

Start / Ziel ist an der alten Beberbrücke zwischen Nieheim und Eversen. Hier ist genug Platz um das Gespann zu parken und das Pferd vorzubereiten.

Wichtige Hinweise:

Verkehrssicherheit der Pferde wird vorausgesetzt.

Hufschutz empfohlen. Gültige Reitplakette Pflicht.

Wir bitten ausdrücklich um gegenseitige Rücksichtnahme. Das Gebiet wird auch von anderen Erholungssuchenden (Wanderern, Spaziergängern, Radfahrern, Mountainbikern) genutzt.

Bitte auf den Wegen bleiben und diese pfleglich, der Witterung angemessen nutzen.

Hinterlassenschaften der Pferde sollten - insbesondere in den Ortschaften - entsorgt werden.

Die "Zwölf Gebote für das Reiten im Gelände"

  • ·          Verschaffe deinem Pferd täglich ausreichend Bewegung unter dem Sattel und möglichst auch auf Weide oder Paddock!
  • ·          Gewöhne dein Pferd behutsam an den Straßenverkehr und an das Gelände; verwende die vorgeschriebene Beleuchtung und reflektierende Sicherheitswesten bei Dunkelheit oder schlechter Sicht!
  • ·          Unternehme Ausritte nicht alleine - in der Gruppe macht es mehr Spaß und ist sicherer!
  • ·          Sorge für ausreichenden Versicherungsschutz für dich und das Pferd; trage beim Ausritt stets den bruch- und splittersicheren Reithelm mit Drei- bzw. Vierpunktbefestigung!
  • ·          Kontrolliere täglich den verkehrssicheren Zustand von Zaumzeug und Sattel!
  • ·          Kennzeichne dein Pferd bei Ausritten ins Gelände mit der gelben Reitplakette NRW und informiere dich über die gesetzlichen Regelungen für das Reiten in Feld und Wald in deiner Region.
  • ·          Reite nur auf Straßen und Wegen oder besonders ausgewiesenen Flächen, niemals querbeet. Benutze die für das Reiten besonders ausgewiesenen Wege, wenn diese vorgeschrieben sind!
  • ·          Verzichte auf einen Ausritt oder nimm Umwege in Kauf, wenn Wege durch anhaltende Niederschläge weich geworden sind, und passe dein Tempo dem Gelände an!
  • ·          Begegne Fußgängern, Radfahrern, Reitern, Gespannen und Kraftfahrzeugen immer nur  im Schritt und sei rücksichtsvoll, freundlich und hilfsbereit zu allen!
  • ·          Melde unaufgefordert Schäden, die einmal entstehen können, und regele entsprechenden Schadenersatz!
  • ·          Spreche mit Reit- und Fahrkollegen/innen, die gegen diese Regeln verstoßen!
  • ·          Du bist Gast in der Natur; dein Pferd bereichert die Landschaft, wenn du dich korrekt verhältst!

Deutschland
Eggeritt ab Steinheim - Sandebeck

16,78 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 408 Meter | Gesamtabstieg: 408 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Montag, 15. Januar 2018 10:13:42

Reittour über die Egge und durch das Hagebuttenland

  Die Tour startet auf dem öffentlichen Parkplatz beim Sportplatz in Sandebeck und führt zunächst Richtung Grevenhagen. Bei Grevenhagen beginnt der Aufstieg durch den Scharzen Pfuhl hinauf zum Eggekamm. Beim "Schwarzen Kreuz" ist der höchste Punkt (410 m) der Strecke erreicht. Eine Schutzhütte lädt zur Rast ein.

Der Weg führt uns nun bergab, vorbei am Bodostein und der Emmerquelle hinunter in den Ort Langeland. Hier muss die Dorfstraße überquert werden und weiter gehts durchs Hagebuttenland in Richtung Erpentrup und Merlsheim.

Kurz vor Merlsheim muss noch einmal eine Hauptstraße überquert werden und die Strecke führt über einen langen Grasweg am Wandrand entlang Richtung Himmighausen. Nachdem der Fischbach an der Furt durchquert wurde (tiefster Punkt der Strecke mit 195 m), bietet sich die Wanderhütte zu einer ausgiebigen Rast an. Ausreichend Bäume zum Anbinden der Pferde sind vorhanden.

Auf dem letzten Teilstück müssen drei kleinere Unterführungen (Eisenbahnlinien und der L954) passiert werden. Über Graswege folgt ein letzer Aufstieg hinauf auf den Uhlenberg bei Sandebeck. Vorbei am Sandebecker Vulkan, dem nördlichsten Vulkan Deuschlands und es geht auf die Zielgrade bergab Richtung Parkplatz.

Streckeninfo:

Schwarzes Kreuz : Das "Schwarze Kreuz" ist ein gußeisernes Kreuz, dass 1922 als "Ullner Kreuz" auf der Egge aufgestellt wurde. Die Legende des schwarzen Kreuzes besagt, dass einst an jenem Ort im Wald ein Köhler von Räubern überfallen und in Kreuzform in seinem Meiler verbrannt wurde. Die verkohlte Leiche des Köhlers soll in Kreuzform auf dem Boden gelegen haben. Zur Erinnerung stellte man ein schwarzes Kreuz auf. Die Bezeichnung gilt nicht nur für das Kreuz selbst, sondern auch das Waldgebiet drumherum. Es befindet sich neben der Schutzhütte am Eggeweg.

Bodostein : An dieser Stelle soll Graf Bodo von Oeynhausen einen kapitalen Vierzehnender Hirsch erlegt haben. Die gewaltigen Steine stammen vom Velmerstot und wurden von Driburger Fuhrleuten mit Wagen und sechs Pferden hierher gebracht.

Emmerquelle : Die Emmer sit ein 61,8 km langer Nebenfluss der Weser. Der Fluss entspringt als Emmerborn ca. 700 m westlich von Langeland im Eggegebirge. Seine Quelle befindet sich am Osthang des Rehberges im sog. Habichtsberg ca. 265 m ü.NN. Hier findet man eigentlich fast ein Dutzend Quellen. Ein großer Findling mit einer Bronzetafel markiert die einzige Qeuelle, die auch bei größter Trockenheit noch Wasser führt.

Sandebecker Vulkan : In Sandebeck befindet sich nicht nur Deutschlands nördlichster Vulkan, sondern sicher auch einer der kleinsten. Sein Basaltgang ist nur 10 Meter breit und 300 Meter tief. Der Vulkan ist zwischen 7 und 14 Millionen Jahre alt und streng genommen ein Vulkanembryo Vulkanit, da er in der Erdkruste stecken geblieben ist. Seit 1974 steht der Basaltbruch des Sandebecker Vulkans unter Naturschutz. Den vulkanischen Erscheinungen, die den Vulkan von Sandebeck hervorgebracht haben, verdanken auch die Mineralbrunnen und Quellen in der Region ihre Existenz.

Wichtige Hinweise:

Verkehrssicherheit der Pferde wird vorausgesetzt.

Hufschutz empfohlen. Gültige Reitplakette für NRW ist Pflicht.

Wir bitten ausdrücklich um gegenseitige Rücksichtnahme. Das Gebiet wird auch von anderen Erholungssuchenden (Wanderern, Spaziergängern, Radfahrern, Mountainbikern) genutzt.

Bitte auf den Wegen bleiben und diese pfleglich, der Witterung angemessen nutzen.

Hinterlassenschaften der Pferde sollten - insbesondere in den Ortschaften - entsorgt werden.

Die "Zwölf Gebote für das Reiten im Gelände"

  • ·          Verschaffe deinem Pferd täglich ausreichend Bewegung unter dem Sattel und möglichst auch auf Weide oder Paddock!
  • ·          Gewöhne dein Pferd behutsam an den Straßenverkehr und an das Gelände; verwende die vorgeschriebene Beleuchtung und reflektierende Sicherheitswesten bei Dunkelheit oder schlechter Sicht!
  • ·          Unternehme Ausritte nicht alleine - in der Gruppe macht es mehr Spaß und ist sicherer!
  • ·          Sorge für ausreichenden Versicherungsschutz für dich und das Pferd; trage beim Ausritt stets den bruch- und splittersicheren Reithelm mit Drei- bzw. Vierpunktbefestigung!
  • ·          Kontrolliere täglich den verkehrssicheren Zustand von Zaumzeug und Sattel!
  • ·          Kennzeichne dein Pferd bei Ausritten ins Gelände mit der gelben Reitplakette NRW und informiere dich über die gesetzlichen Regelungen für das Reiten in Feld und Wald in deiner Region.
  • ·          Reite nur auf Straßen und Wegen oder besonders ausgewiesenen Flächen, niemals querbeet. Benutze die für das Reiten besonders ausgewiesenen Wege, wenn diese vorgeschrieben sind!
  • ·          Verzichte auf einen Ausritt oder nimm Umwege in Kauf, wenn Wege durch anhaltende Niederschläge weich geworden sind, und passe dein Tempo dem Gelände an!
  • ·          Begegne Fußgängern, Radfahrern, Reitern, Gespannen und Kraftfahrzeugen immer nur  im Schritt und sei rücksichtsvoll, freundlich und hilfsbereit zu allen!
  • ·          Melde unaufgefordert Schäden, die einmal entstehen können, und regele entsprechenden Schadenersatz!
  • ·          Spreche mit Reit- und Fahrkollegen/innen, die gegen diese Regeln verstoßen!
  • ·          Du bist Gast in der Natur; dein Pferd bereichert die Landschaft, wenn du dich korrekt verhältst!

Deutschland
Karfreitagsritt 2018 / VFD BzV Harburg Nordheide

8,97 km | Einweg-Strecke | Gesamtanstieg: 74 Meter | Gesamtabstieg: 43 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Montag, 15. Januar 2018 05:33:54

Deutschland
Glühweinritt Ziemendorf 14.01.2018

12,03 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 91 Meter | Gesamtabstieg: 90 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Montag, 15. Januar 2018 00:07:47

Deutschland
Glühweinritt Ziemendorf 13.01.2018

20,99 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 139 Meter | Gesamtabstieg: 139 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Sonntag, 14. Januar 2018 23:47:56

Russland
пуси

1,86 km | Einweg-Strecke | Gesamtanstieg: 258 Meter | Gesamtabstieg: 0 Meter
Erstellt vor 2 Tagen, Sonntag, 14. Januar 2018 22:07:27

Italien
Ottaviano Vesuvio

21,39 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 866 Meter | Gesamtabstieg: 856 Meter
Erstellt vor 3 Tagen, Sonntag, 14. Januar 2018 20:44:35

Vetta Vesuvio partenza Ottaviano

USA
WildHorseCanyon _ GarwoodDam

8,49 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 143 Meter | Gesamtabstieg: 143 Meter
Erstellt vor 3 Tagen, Sonntag, 14. Januar 2018 18:22:19

Deutschland
Kleine Feldrunde

5,18 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 19 Meter | Gesamtabstieg: 19 Meter
Erstellt vor 3 Tagen, Sonntag, 14. Januar 2018 12:52:28

Niederlande
paard r - bokt6

5,95 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 13 Meter | Gesamtabstieg: 14 Meter
Erstellt vor 3 Tagen, Sonntag, 14. Januar 2018 05:54:14

Niederlande
Sallandse Heuvelrug

20,15 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 156 Meter | Gesamtabstieg: 153 Meter
Erstellt vor 3 Tagen, Sonntag, 14. Januar 2018 02:41:25

Deutschland
Übung 2018

6,71 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 70 Meter | Gesamtabstieg: 68 Meter
Erstellt , Samstag, 13. Januar 2018 16:20:42

Deutschland
PapilleRichtig

6,59 km | Rundkurs | Gesamtanstieg: 88 Meter | Gesamtabstieg: 86 Meter
Erstellt , Samstag, 13. Januar 2018 11:50:07